Termine 2018

26.10.2019 20. Volleyballturnier um den Pokal des Bürgermeisters mit Abendveranstaltung
   
   
 

Berichte 2018

 

19. Volleyballturnier um den Pokal des Bürgermeisters der Stadt Schmölln  

Am Sonnabend, den 20.10.2018 fand in seiner 19. Auflage das Turnier im Volleyball um den Pokal des Bürgermeisters der Stadt Schmölln in der Ostthüringenhalle statt.

11 Mannschaften hatten sich gemeldet und traten pünktlich um 09:00 Uhr zur Eröffnung an.

Drei neue Mannschaften aus Thüringen bzw. Sachsen waren im 11 er Feld vertreten, aus dem Bereich Saalfeld, Chemnitz und Zwickau.

Krankheitsbedingt und wegen Terminüberschreitung konnten einige Mannschaften nicht antreten, was den Spielmodus etwas verkomplizierte.

Trotzdem verlief die Vorrunde recht interessant. Die drei neuen Mannschaften fügten sich gut ein und spielten um die begehrten Plätze eins bis acht.

Wie schon in den vergangenen Turnieren konnte im Beisein des Bürgermeisters zur Siegerehrung durch den Vorsitzenden des PSV Schmölln e.V.  resümiert werden, dass es keine Verlierer gab, sondern jede Mannschaft neue Erfahrungen gesammelt hat und reichlich Spaß am Turnier hatte.

Abschließend richtete Armin Lange das Augenmerk auf das im kommenden Jahr stattfindende 20. Turnier, was Anfang November 2019, mit einer zünftigen Abendveranstaltung durchgeführt werden soll.

Für die Statistik hier noch die Reihenfolge der Sieger:

Die TÜF-Geprüften, Hermes Gera, Fortschritt Schmölln, Soßenfreaks, SV Thonhausen, Army & Friends, SK-Lation, SV Ponitz, SV Großstöbnitz, PSV Schmölln.

 

 

 

Berichte 2017

18. Volleyballturnier um den Pokal des Bürgermeisters der Stadt Schmölln

„Es kann der Monat des Volleyballsportes in Schmölln werden“, so die Worte des Bürgermeisters zur Eröffnung des 18. Volleyballturniers um den Pokal des Bürgermeisters am Sonnabend, den 04.11.2017.

Wieder folgten rund 80 Volleyballbegeisterte der Einladung des Polizeisportvereines Schmölln in die Ostthüringenhalle, diesmal 10 Mannschaften, was dem Verlauf und der Qualität keinen Abbruch tat.

Dem „Schwund“ entgegen wirkte der Zusammenschluss von den Volleyballern aus Nöbdenitz mit denen aus Thonhausen und kurzerhand nannten sie sich – Nöbdehausen -

Pünktlich konnte dann das Turnier beginnen und unter den Augen des Bürgermeisters zeigten auch die Teams, was sie doch so drauf haben.

Die Vorrunde zog sich dann bis gegen 13:45 Uhr hin ehe in der Endrunde über den Turniersieg entschieden wurde.

Tolle Ballwechsel im Angriff und Verteidigung waren auf allen drei Feldern zu erleben und so war es auch nicht verwunderlich, dass einige Sätze auch mal mit 25 zu 24 endeten.

Fazit des Turniers war dann, es macht Spaß hier zu spielen und Freude, sich mit alten Bekannten zu treffen.

Über den Siegerpokal konnte sich in diesem Jahr der SV Thonhausen I freuen, gefolgt vom Team 98 und SV Ponitz. sowie Fortschritt Schmölln.

Der Vollständigkeit halber die weiteren Platzierungen: Hermes Gera, SV Großstöbnitz, Prost Schmölln, Army&Friends, Nöbdehausen und PSV Schmölln.

 

 

Berichte 2016

 

17. Volleyballturnier um den Pokal des Bürgermeister der Stadt Schmölln  

Am Sonnabend, den 05.11.2016 fand, im 950. Jahr der Stadt Schmölln, das 17. Volleyballturnier um den Pokal der Bürgermeisterin der Stadt Schmölln in der Ostthüringenhalle statt.

12 Mannschaften aus dem Schmöllner Umland und Gera wurden vom Bürgermeister begrüßt. Viele bekannte Gesichter, aber auch einige neue Spieler waren angetreten. Nach der Auslosung wurde auf den drei Feldern um eine gute Ausgangsposition für die alles entscheidende Endrunde gespielt.

Lange Ballwechsel und gelungene Kombinationen machten deutlich mit welcher Freude die Freizeitsportler hier angetreten waren.

Immerhin dauerte das Turnier von 09:30 Uhr  bis nach 18:00 Uhr als dann fest stand, dass es einen neuen Sieger als den der letzten  Jahre geben wird.

Die Siegerehrung nahm dann der erste Beigeordnete des  Bürgermeisters vor.

 Am Ende wurden die Mannschaften aus Altkirchen, die Judokas des PSV Schmölln, SV Thonhausen I, SV Großstöbnitz, Prost Schmölln ,Army& Friends, SV Ponitz, Blau Gelb Ehrenberg, Fortschritt Schmölln mit einem kleinen Präsent einer Urkunde  und der Festschrift zur 950 Jahr-Feier geehrt. Team 98, Hermes Gera und der Turniersieger MC Thonhausen konnten sich zusätzlich über einen schönen Pokal freuen.

Die 18. Auflage soll am 04.11.2017  am gleichen Ort wieder zum Erlebnis aller Sportfreunde werden.

 

 

 

 

 

 

Berichte 2015

 

25 Jahre PSV Schmölln e.V.

 

Mit einer gelungenen Abendveranstaltung wurden 25 Sportjahre würdig abgerundet.

Aber der Reihe nach.

Am 07.11.2015 hatte der PSV Schmölln zum 16. Volleyballturnier um den Pokal des Bürgermeisters 12 Mannschaften in die Ostthüringenhalle eingeladen.

Schon bei der Eröffnung konnte der Vorsitzende des Vereins eine Mannschaft aus jungen Judokas begrüßen, die erstmalig sich am Netz profilieren wollten.

Die Judokas am Netz gegen den späteren Turniersieger:

Über Jahre hinweg haben unsere Judokas bewiesen, dass sie in Thüringen, Sachsen, Sachsen-Anhalt und im Bundesvergleich respektable Ergebnisse erreicht haben.

Dank sei hier besonders den ehrenamtlichen Übungsleitern gezollt, die mit Ihrer kontinuierliche Nachwuchsarbeit dafür gesorgt haben, dass an 3 Trainingstagen in der Woche immerhin bis zu 90 Kinder, Jugendliche und Erwachsene an die Schönheit des Judosports herangeführt werden konnten. Die Vielzahl der Wettkämpfe dann an den Wochenenden nicht mitgerechnet, kann sich jeder ausrechnen welches Arrangement hier vorhanden war.

Aber zurück zum Turnier am 07.11.2015.

Tolle Stimmung schon zu Beginn und man merkte sofort, dass sich hier viele wieder fanden und heiß darauf waren die Bälle fliegen zu lassen.

Nach der Eröffnung mit der Begrüßung durch den Bürgermeister, Sven Schrade (SPD), ging es dann auf drei Feldern richtig zur Sache.

Die oben bereits erwähnten Judokas konnten dem späteren Turniersieger achtbar Punkte abnehmen und gewannen sogar in der Vorrunde einen kompletten Satz.

In der Endrunde setzten sich dann die erwarteten Favoriten durch, wobei es dem schon fast Seriensieger Hermes Gera nicht immer leicht fiel die Sätze zu gewinnen.

An dieser Stelle sei jedoch erwähnt, die Mannschaft des PSV Schmölln / Judokas errang immerhin den 11. Platz.

Die aus dem Anlass organisierte Abendveranstaltung im Saal der Schmöllner Heim Betriebsgesellschaft mbH war dann für rund 70 Sportfreunde ein gelungener Abschluss des 25. Sportjahres.  

Die drei Erstplatzierten mit dem Vorsitzenden:

In seiner Rede schilderte der Vorsitzende, Armin Lange, sehr anschaulich die Entwicklung des Polizeisportvereins. Besonders hob er die Arbeit der ehrenamtlichen Übungsleiter und Trainer hervor.

Auch ließ er nicht unerwähnt, wie wichtig es ist, zuverlässige Partner als Sponsoren zur Seite zu haben. Allen voran die Agrarprodukte Schmölln mit Dietmar Koch an deren Spitze, die Sparkasse Altenburger Land, die VR-Bank Altenburger Land und dazugehörige Stiftung, die Stadtwerke Schmölln mit Jürgen Ronneburger als Chef, die Herkules Schuh GmbH Schmölln dessen Geschäftsführer Konrad Wukasch ist.

Ohne deren Unterstützung wären viele Aktivitäten mit den Kindern und Jugendliche nicht möglich gewesen.

Einem sehr guten warmen/kalten Buffet folgte der Auftritt unserer Judokas, die vor Ihren Eltern zeigen konnten was sie bereits können.

Mit viel Applaus wurden sie dann auch gebührend belohnt.

Abgerundet wurde dieser Abend mit einer Comedyshow des „ABV Reiner Schulz aus Karl-Marx-Stadt“ und den nicht müde werdenden Tanzbeinen der Sportler.

Im Jahr des 950 jährigen Bestehens der Stadt Schmölln 2016 wird sich auch der PSV Schmölln entsprechend einbringen.

 

 

 

 

Berichte 2014

 

 

15.Volleyballturnier um den Pokal der Bürgermeisterin der Stadt Schmölln

Schon wieder war es soweit, dass sich 12 Mannschaften am 08.11.2014 zur fünfzehnten Auflage des Freizeit- Volleyballturniers in der Schmöllner Ostthüringenhalle trafen.

Eingeladen hatte wieder der PSV Schmölln e.V.

Nach der kurzen Begrüßung und der anschließenden Auslosung ging es auch schon an die drei Netze und in den Gruppen wurde die Vorrunde Jeder gegen Jeden gespielt.

Es galt sich hier so teuer wie möglich zu verkaufen um auch für die Endrunde eine gute Platzierung zu erreichen denn nur die besten vier Mannschaften konnten in der Endrunde um die Plätze 1 bis 4 spielen, während die weiteren Plätze jeweils in zwei Staffel bis zum 12. Sieger ausgespielt wurden.

Pünktlich 18:00 Uhr war dann auch das Turnier beendet und alle Teilnehmer konnten die Urkunde mit einem kleinen Präsent und die drei ersten  Sieger mit dem erhofften Pokal aus den Händen der Bürgermeisterin im Empfang nehmen.

Mit Zuversicht wandte sich die Bürgermeisterin an die Sportler mit der Hoffnung, diese Tradition fortzusetzen und so das gesellschaftliche Leben auf sportlichem Gebiet bunter zu gestalten.

Dem PSV Schmölln wünschte sie für das kommende Jubiläum, Silberhochzeit im Jahre 2015, weiterhin viel Erfolg.

Da es nur Sieger gab, hier, der Vollständigkeit halber, die Reihung in numerischer Abfolge:

Hermes Gera, Blau-Gelb Ehrenberg, SV Großstöbnitz,  SV Thonhausen,                            Arminia Großstöbnitz, Eintracht Ponitz, Fortschritt Schmölln, Prost Schmölln, Army&Friends, MC Thonhausen, VSV Gößnitz, LSV Altkirchen.

Ich denke, wir sehen uns im November 2015 an gleicher Stelle.

 

 

 

 

 

Der Wettergott hatte ein Einsehen beim 8. Tatami – Mixed – Beach Turnier im

 Schmöllner  T A T A M I

Am Sonnabend, den 16.08.2014 trafen sich ab 09:30 Uhr nun zum achten Male 7 Mixed-Mannschaften  zum Tatami Beach Volleyballturnier des VSV Gößnitz und PSV Schmölln.

Auf Grund Urlaub und Krankheit hatten sich die Beach-Freunde der letzten Jahre entschuldigt. 

In zwei Staffeln wurde eine Vorrunde gespielt. Jeder gegen Jeden hieß es jetzt in die Finalrunde der Besten zu kommen.

Die anfängliche Steife wurde dann durch die kommenden Sonnenstrahlen weggefegt und es waren ansehnliche und spannende Spielzüge zu sehen. 

Nach der Vorrunde hatte sich gezeigt, wer in diesem Jahr um den Sieg kämpfen will.

Die Über-Kreuz-Spiele der beiden Staffeln waren dann  auch wieder vom Willen gekennzeichnet sich doch noch einen Platz verbessern zu wollen.

Die über Kreuz Spiele wurden dann auch erst im Tie-Break entschieden. 

Über die von den Stadtwerken bereitgestellten Gutscheinen zum Besuch des Freizeitbades und der Saunalandschaft durften sich dann die drei Erst-Platzierten freuen.

An dieser Stelle wiederum ein Dankeschön an die Geschäftsleitung der Stadtwerke Schmölln und die Kolleginnen und Kollegen des Freizeitbades Tatami.

Für 2015 wollen sich die Beach-Freunde dann wieder treffen.

 

Die Platzierungen der Vollständigkeit halber:

Christian & Claudia , Daniel & Steff , Marcus & Sophie , Sascha &Claudia , Uwe & Biene , Maik & Ingrid , Jan & Heidi.

 

 

 

 

Berichte 2013

14. Volleyballturnier um den Pokal der Bürgermeisterin der Stadt Schmölln

 Am Sonnabend, den 09.11.2013 fand in seiner 14. Auflage das Turnier im  Volleyball um den Pokal der Bürgermeisterin der Stadt Schmölln in der Ostthüringenhalle statt.

Durch die Bürgermeisterin wurde das Turnier pünktlich um 09:30 Uhr eröffnet und den immerhin fast 100 Volleyballfreunden ein glücklicher Verlauf gewünscht.

Die Auslosung sorgte dann schon auf ein Aufeinandertreffen der gehandelten Favoriten SV Ponitz und Hermes Gera. Der erste Satz endete dann denkbar kapp mit 25:24 für Hermes Gera. Im zweiten Satz lief dann bei Ponitz nicht alles ganz rund und Hermes Gera nutze dies auch eiskalt aus.

Die Vorrunde bescherte dann noch einige knappe Ergebnisse. Insgesamt waren es immerhin 7 Endstände mit 25:24 bzw. 25:23.

Die Vorrunde hat dann auch gezeigt, dass keine Mannschaft sich kampflos aufgegeben hat. Eine Niveausteigerung war in allen drei Gruppen erkennbar.

Um die Plätze 9 – 12 wurde dann im zweiten Durchgang doch recht hartnäckig gekämpft und erst um 18:20 Uhr war die Entscheidung gefallen. Da waren auf den beiden anderen Spielfeldern schon die Netze abgebaut.

Für das 15. Volleyballturnier im kommenden Jahr einigten sich die 12 Mannschaften auf einen etwas modifizierten Spielmodus. Dann werden pro Mannschaft nicht mehr nut eine Frau auf dem Spielfeld sein sondern mindestens 2. Dies, so die einhellige Meinung, wird dem Volkssportcharakter des Turniers doch wieder besser gerecht.

Ein besonderes Dankeschön an die Frauen der Versorgung ( Konstanze und Ute ) die zur Zufriedenheit aller über den ganzen Tag hin für gutes Essen gesorgt haben.

Es siegt dann verdient zum vierten Mal in Folge die Mannschaft von Hermes Gera. Gefolgt von Blau Gelb Ehrenberg, den SV Großstöbnitz und SV Thonhausen. Fünfter Sieger wurde dann SV Ponitz vor Fortschritt Schmölln, der Arminia Großstöbnitz und Prost Schmölln.

Die Frauen des VSV Gößnitz steigerten sich gegenüber dem Vorjahr und ließen den PSV Schmölln, das Team 98 und den Mittwochsclub aus Thonhausen hinter sich.

 

 

 

 

 

Berichte 2012

 

5. Tatami Beach-Turnier bei bestem Wetter 

Im Rahmen des Sport- und Kulturfestivals fand im Schmöllner Tatami das 5. Turnier für 6 Männer- und 6 Frauenmannschaften statt. Dank der konstruktiven Unterstützung der Schmöllner Stadtwerke, besonders durch den Chef und dessen Mitarbeiter im Freizeitbad Tatami wurde auch dieses 5. Turnier wieder ein Erfolg. Es ging hart zur Sache und jeder kleine Punkt war erst nach fünf oder sechs Ballwechseln erkämpft. Aufmerksam wurde von jeder Mannschaft nunmehr verfolgt, wo mögliche Schwächen des nächsten Gegners liegen könnten, um den einen oder anderen Punkt für sich zu gewinnen. Die fast 33 Grad Celsius schienen den Beacher scheinbar nichts auszumachen, denn immerhin begann das Turnier um 09:00 Uhr und der letzte Ballwechsel der insgesamt 30 Spiele endete so kurz nach 17:00 Uhr.

Auf dieses Ende warteten dann auch so einige Badegäste und erstürmten dann die beiden Plätze und versuchten nachzumachen, was sie zuvor an guten Leistungen gesehen hatten. Über die doch recht lukrativen Preise freuten sich dann die jeweils drei Erstplatzierten.Die obligatorische Falsche Sekt für jedes Team half dann doch über die weitere Platzierung hinweg. Für die Statistik:

Frauen:         Anna & Stefanie, Lisa & Nicole, Nadine & Maria, Nici & Claudia, Aileen, Franzi & Nasti.

Männer:         Hannes & Ken, Thomas & Thomas, Henne & Metze & Hendrik, Thomas & Tino, Björn & Peter, Thomas & Armin & Sascha.

Mit der Siegerehrung wurde dann auch schon das 6. Mixed-Beach-Turnier am 11.08.2012 angekündigt und beim Org – Team, diesmal Antje Lange, war der Ansturm derart groß, dass nur noch 2 Teams aufgenommen werden können.

 

 

Bilder vom Volleyballturnier 2011